Mit der Deutschen Islamkonferenz zur Rechtsspaltung?

Aufklären statt verschleiern:

Warum die Deutsche Islamkonferenz ein so großes Problem darstellt

Veranstalter: Zentralrat der Ex-Muslime (ZdE)

Datum: Freitag, 3. Mai 2013

Zeit: 18:30 Uhr

Ort: Jugendherberge Köln-Riehl, An der Schanz 14, 50735 Köln

Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten

Mit Redebeiträgen von:

Mina Ahadi

Vorsitzende des Zentralrats der Ex-Muslime (ZdE)

Cahit Kaya

Initiative Ex-Muslime Österreich

Hartmut Krauss

Sozialwissenschaftler

Thomas von der Osten-Sacken

Geschäftsführer von WADI e. V.

Gabi Schmidt,

Edward von Roy

I.so.L.De

Am 7. Mai 2013 findet die diesjährige Deutsche Islamkonferenz (DIK) statt. Die erste DIK wurde im Dezember 2006 durch das Innenministerium unter der Regie des damaligen Innenministers Wolfgang Schäuble ins Leben gerufen. Zu dieser Konferenz wurden die Vertreter der islamischen Organisationen und Verbände sowie einige nichtorganisierte bzw. säkulare Muslime eingeladen, um über die “Integration der Muslime” und deren Lebensbedingungen in Deutschland zu debattieren und um “gemeinsame” Ziele zu erreichen.

• Was aber sind die tatsächlichen Hintergründe der Deutsche Islamkonferenz?

• Warum werden Tausende von Menschen mit Herkunft aus islamisch regierten Ländern allesamt als “Muslime” etikettiert? Sogar viele Atheisten und Ex-Muslime werden als “Muslime” kategorisiert, ohne dazu gefragt worden zu sein.

• Warum werden die islamischen Organisationen und Verbände als “Vertreter” der “Muslime” anerkannt, obwohl sie nur eine Minderheit der Muslime in Deutschland vertreten?

• Warum setzt sich die deutsche Regierung zum Thema Integration mit den islamischen Organisationen zusammen und öffnet ihnen die Türen, damit sie mehr Kontrolle in den öffentlichen Einrichtungen und in der Gesellschaft haben?

Diese und viele andere legitime Fragen blieben damals unbeantwortet und haben uns stark beschäftigt. Diese Fragen zu klären und in die Gesellschaft zu tragen, war im Februar 2007einer der Gründe zur Schaffung des Zentralrats der Ex-Muslime (ZdE).

Was ist seitdem geschehen, was hat die DIK erreicht, welche Probleme sind zu bewältigen und welche Lösungen gibt es? In unserer Veranstaltung am 3. Mai 2013 werden wir darauf eingehen.

Kontakt:

Zentralrat der Ex-Muslime

http://www.ex-muslime.de/

0049 1778297841

zum Thema schreibt Mina Ahadi:

Die Deutsche Islamkonferenz muss abgeschafft werden

http://minaahadi-iran.blogspot.de/2013/04/erklarungdes-zentralrats-der-ex-muslime.html

auch hpd – humanistischer pressedienst weist auf den Kölner Termin am 3. Mai hin

http://hpd.de/veranstaltungen?action=cal&id=652&tab=cal_single

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: